Begleitende Maßnahmen

Laser-Therapie
Mit dem Laser, einer energiereichen und starkgebündelten Lichtquelle, werden Zellen und Gewebe stimuliert. 
Die Laser-Therapie erzielt eine breitheilende Wirkung. Sie dämpft den Schmerz, hemmt Entzündungen, wirkt abschwellend und gewebeheilend.
Besonders hilfreich bei Narbengewebe.

Matrix-Rhythmus-Therapie

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist ein Ergebnis universitärer Forschungstätigkeiten in dem Projekt „Klinikgekoppelte Grundlagenforschung“.
Historisch betrachtet ist die MaRhTh eine gezielt an der Skelettmuskulatur ansetzende Schwingungstherapie, und kann im weitesten Sinne als Weiterentwicklung der klassisch beschriebenen Vibrationsmassage gesehen werden.
Vibrationsmassagen werden traditionsgemäß als effektive Verfahren im Bereich Rehabilitation und Sport beschrieben, sind jedoch naturgemäß für Therapeuten sehr anstrengend und so ihr Einsatz auch aufgrund der geringen Tiefenwirkung begrenzt. Die MaRhTh ist gleichzeitig eine effektive rhythmische, tiefenwirksame Mikro-Extensionstechnik.
Um nur einige Wirkungen zu nennen: 

  • Stoffwechselaktivierend
  • Beschleunigung des venösen und lymphatischen Rückflusses
  • Aktivierung der immunologischen Abwehr
  • Normalisierung des a-g-Tonus der Muskulatur
  • Neuromuskuläre Aktivierung über Reflexbögen



Kinesiotaping

Kinesio-Taping Tapes - ein besonderes Material für eine besondere Therapie.
Der Begriff Kinesio-Taping Tape steht heute für eine ganze Reihe von elastischen Tapes mit unterschiedlichen Markennamen der Hersteller, die mit dem wachsenden Erfolg der Kinesio- Taping Therapie angeboten werden. 
Das für die Therapie notwendige und speziell entwickelte Tape besteht aus hochwertiger Baumwolle mit Elastizitätseigenschaften ähnlich des menschlichen Muskels und einer hautähnlichen Dicke.
Diese Eigenschaften ermöglichen es, die unterschiedlichen Anlagetechniken mit verschiedenen Vordehnungen des Tapes auszuführen und im Gleichgewicht mit Muskel- und Hautfunktionen zu therapieren.

Fango
Die Praxis Röckel behandelt ausschließlich mit Naturfango, das heißt mit Naturmoor-Packungen, die Peloide und Schwefelstoffe enthalten. Sie werden pro Patient nur einmal benutzt und sind deshalb besonders hygienisch. Fango-Packungen fördern die Durchblutung, regen das Immunsystem an, senken den Muskeltonus, wirken schmerzlindernd und allgemein entspannend. Sie haben eine reflektorische Wirkung auf die inneren Organe und aktivieren das Lymphgefäßsystem.

Heißluft
Therapeutische Wärmebehandlung mit Rotlicht. Sie fördert die Durchblutung und wirkt entspannend.

Heiße Rolle
Frotteetücher werden trichter- bzw. zylinderförmig zusammengerollt und mit kochendem Wasser getränkt. Man tupft oder rollt sie auf die Haut. Kühlt der Stoff langsam aus, werden die Handtücher von außen zum heißen inneren Kern abgerollt. So bleibt die Wärmewirkung lange erhalten. 
Die allgemeine Wirkung entspricht der Behandlung mit Fango-Packungen, hat jedoch den Vorteil, dass kein Hitzestau entstehen kann.

Eisbehandlung
Auch Kryotherapie genannt. Sie wird alternativ für einige Sekunden oder mehrere Minuten angewendet.
Die Eis-Behandlung verbessert die Durchblutung, reguliert die Muskelspannung und wirkt schmerzlindernd.