spezielle Techniken

Manuelle Therapie
Ziel ist es, die normale Funktion der Gelenke und aller damit im Zusammenhang stehenden Gewebeschichten wiederherzustellen und zu erhalten. Dabei werden der Bewegungsapparat bzw. die Gelenke genau untersucht und die Ursachen der Bewegungseinschränkung mobilisiert. 

Die manuelle Therapie hilft prinzipiell bei allen Gelenkfunktionsstörungen des Bewegungsapparates - insbesondere bei Bewegungsblockierungen der Wirbel- und Extremitätengelenke, die als Folge eines Hexenschusses oder einer Ruhigstellung auftreten können.


Vojta/E-Technik

Neurophysiologisch orientiertes Bahnungssystem zur Wiederherstellung gesunder Bewegungsabläufe. Im Gehirn angelegte physiologische Bewegungsmuster, die durch Hirnschäden, Traumen oder Bewegungsmangel verloren gegangen sind, werden neu trainiert. 

Durch ganz bestimmte Ausgangsstellungen werden Muskelketten angespannt, die den physiologischen Bewegungsablauf gleichen und dadurch wird das Gehirn an die gesunden Bewegungsabläufe erinnert.

Vojta und E-Technik eignen sich besonders bei neurologischen, orthopädischen und chirurgischen Befunden mit neuromuskulären Störungen.


Shiatsu

Eine in Japan entwickelte Behandlungsform, die auf den Erfahrungen der chinesischen Medizin basiert. Dabei wird das energetische Ungleichgewicht des Körpers aufgespürt und ausgeglichen. Dies geschieht durch sanften Druck entlang der Energiebahnen (Meridiane) mit Fingern, Handflächen, Ellenbogen und Knien. Shiatsu führt zu einer tiefen Entspannung und aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers. 

Symptome eines gestörten Energieflusses wie Abgeschlagenheit, Muskelverspannung, Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne und Magenbeschwerden werden auf besonders schonende Weise therapiert.


McKenzie

ein von Robin McKenzie entwickeltes Untersuchungsprogramm insbesondere für Patienten mit Bandscheibenvorwölbungen und -vorfällen.

Dabei werden die Ursachen von Schmerzzuständen oder Einschränkungen des Haltungs- und Bewegungsapparats an Hand von vier Kategorien analysiert und mit gezielten Übungen und Eigenübungenbehandelt.
Die McKenzie-Therapie lindert Schmerzen und sorgt für die Wiederherstellung der Funktionen.